schreibinteressiert-by-dominik-walter-logo

Was bedeutet Buchpreisbindung?

Du willst bei deinem Buchprojekt einen schnellen Einstieg finden und schon in wenigen Tagen eine perfekte Buchidee und eine lesenswerte Story entwickeln? Dann mach mit bei meinem 15Tage-PowerKurs und starte noch heute!

Die gesetzliche Buchpreisbindung ist eine Regelung, die den Preis eines Buches durch alle Verkaufsstellen gleich hält. Dies bedeutet, dass Deine Leser Dein Buch zum selben Preis in der regionalen Buchhandlung erwerben können, wie in einem großen Kaufhaus oder im Internet.

Jedoch gibt es ein paar Ausnahmen, z.B. Fremdsprachige Titel oder einzelne Kapitel von Büchern und eBooks, die durch wissenschaftliche Datenbanken (Bibliotheken) und Lese-Flatrates zugänglich gemacht wurden.

Was bedeutet die Buchpreisbindung bei eBooks?

Was Sie dürfen:

  • Du kannst Dein Buch in verschiedenen Ausgaben, wie Hardcover, Taschenbuch und eBook, zu unterschiedlichen Preisen veröffentlichen. Die Preisbindung für eBooks bedeutet nicht zwangsläufig, dass der Preis des eBooks an den Preis der gedruckten Ausgabe gebunden ist.
  • Selbstverständlich kannst Du Dein Buch auch weiterhin nur über eine einzige Plattform veröffentlichen.

Was Sie nicht dürfen:

  • Der Preis für das Buch sollte überall gleich sein. Rabatte oder Zugaben, wie zum Beispiel Gutscheine für weitere Bücher, sind nicht erlaubt.

Widget ist in Arbeit