schreibinteressiert-by-dominik-walter-logo

Vom Buch zum Bestseller: So publizierst Du erfolgreich

Du willst bei deinem Buchprojekt einen schnellen Einstieg finden und schon in wenigen Tagen eine perfekte Buchidee und eine lesenswerte Story entwickeln? Dann mach mit bei meinem 15Tage-PowerKurs und starte noch heute!

Warum ein Buch schreiben?

Viele Menschen träumen davon, ein Buch zu schreiben. Aber weißt Du auch, warum Du eigentlich ein Buch schreiben solltest?

Hier sind 10 gute Gründe, die Dich vielleicht dazu bewegen, Dein Buchprojekt endlich in Angriff zu nehmen: 

  1. Ein Buch ist eine tolle Möglichkeit, Ihr Wissen weiterzugeben. 
  2. Ein Buch kann Dir dabei helfen, sich selbst besser kennenzulernen. 
  3. Ein Buch ist eine bleibende Erinnerung an Dich und Deine Gedanken. 
  4. Mit einem Buch kannst Du einen großen Traum verwirklichen. 
  5. Ein Buch kann andere Menschen inspirieren und motivieren. 
  6. Ein Buch kann Dir dabei helfen, sich beruflich weiterzuentwickeln. 
  7. Ein erfolgreiches Buch bringt Dir Anerkennung und Ansehen ein. 
  8. Ein Buch kann Dir helfen, finanziell erfolgreicher zu werden. 
  9. Ein Buch ist eine tolle Möglichkeit, um sich mit anderen Menschen auszutauschen. 
  10. Schreiben Sie Du einfach, weil es Spaß macht!

Welches Thema eignet sich für mich?

Es ist wichtig, ein Thema zu finden, das einen selbst interessiert und begeistert. Wenn man selbst Spaß an dem hat, was man schreibt, wird es auch für die Leser interessant sein. Außerdem sollte man sich gut in das Thema einarbeiten, um fundierte Informationen zu vermitteln.

Wie gehe ich vor?

Zunächst einmal ist es wichtig, einen guten Plan zu erstellen. Man sollte sich überlegen, welche Informationen man vermitteln möchte und in welcher Reihenfolge sie am besten präsentiert werden. Dann kann man mit dem Schreiben beginnen und sich immer wieder neuen Ideen öffnen.

Aufbau und Struktur – So entsteht mein Buch text

Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, einen roten Faden zu haben. Dieser sollte sich durch den gesamten Text ziehen. Jedes Kapitel sollte einen bestimmten Punkt behandeln und auf das nächste aufbauen. So entsteht eine geschlossene Argumentation, die den Leser Schritt für Schritt mitnimmt. Natürlich kann man immer wieder Abschnitte einfügen, in denen man vom Hauptthema abweicht. Diese sollten aber gut in die Struktur integriert sein und einen Mehrwert liefern.

Allgemeine Tipps fürs Schreiben

  • Finde deinen eigenen Schreibstil und bleibe dir treu. 
  • Schreibe so, als würdest du mit einem Freund sprechen. 
  • Verwende einfache und klare Worte. 
  • Achte auf Rechtschreibung und Grammatik. 
  • Lass dein Buch von anderen lesen und höre ihre Meinung an. 

Wenn Du diese Tipps beherzigst, wirst Du sicherlich Freude am Schreiben haben und interessante Texte verfassen können!
 

4. Textgestaltung – So wird mein Buch ansprechend !

Wenn Du einmal einen kompletten Roman geschrieben hast, wird dir auffallen, dass es nicht einfach ist, einen langen Text spannend zu gestalten. Ein Roman besteht meist aus vielen kleinen Geschichten, die miteinander verknüpft sind. Damit Dein Buch interessant bleibt, solltest Du daher abwechslungsreiche Texte schreiben. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Gestaltung des Buches. Wenn du dein Buch gestalten möchtest, solltest du dir zunächst Gedanken über das Cover machen. Das Cover ist das Aushängeschild deines Buches und sollte deshalb sehr ansprechend sein. Achte außerdem darauf, dass der Titel deines Buches gut sichtbar ist. Der Titel sollte kurz und prägnant sein und den Inhalt deines Buches wiederspiegeln. Die Gestaltung des Innenteils deines Buches ist ebenfalls wichtig. Achte darauf, dass die Schriftgröße angenehm zu lesen ist und die Zeilenabstände ausreichend sind. Verwende aussagekräftige Bilder, um den Text anzureichern, aber übertreibe es nicht mit den Bildern. Sonst wirkt dein Buch unübersichtlich.

Vermarktung – So kommt mein Buch an den Mann!

Natürlich möchtest Du, dass dein Buch von möglichst vielen Menschen gelesen wird. Doch wie kommst Du an die Leser? Eine Möglichkeit ist es, dein Buch in einem Online-Shop anzubieten. Viele Menschen kaufen heutzutage Bücher online und somit hast Du eine große Zielgruppe. Eine andere Möglichkeit ist es, auf Lesemessen auszustellen oder Lesungen in Buchhandlungen zu organisieren. Auf diese Weise hast du die Möglichkeit, dich und dein Buch persönlich vorzustellen und so Interesse zu wecken. Wenn du diese Tipps beherzigst, wirst du sicherlich Erfolg haben!

Verlag oder Selbstverlag – Wo veröffentliche ich mein Buch?

Als nächstes musst Du dich entscheiden, ob Du dein Buch bei einem Verlag oder im Selbstverlag veröffentlichen möchtest. Beides hat Vor- und Nachteile, die Du abwägen solltest. Im Selbstverlag bist Du vollkommen frei in der Gestaltung deines Buches und du hast die volle Kontrolle über den Verkauf und die Vermarktung. Allerdings ist es auch mit viel Arbeit verbunden und du musst dich selbst um alles kümmern. Wenn Du dich für einen Verlag entscheidest, übernimmt dieser die meisten Aufgaben für dich, allerdings hast Du dafür auch weniger Kontrolle und musst dich an die Richtlinien des Verlags halten. Welchen Weg Du letztendlich wählst, hängt ganz von dir ab.

Marketing – So kommt mein Buch an den Leser

Im Selbstverlag bist du auf dich allein gestellt, was das Marketing angeht. Du musst dir also selbst Gedanken machen, wie Du dein Buch bekannt machen kannst. Ein guter Weg, um dein Buch zu promoten, ist die Nutzung sozialer Medien. Hier kannst Du dein Buch vorstellen und auf interessierte Leser aufmerksam machen. Auch eine eigene Website oder ein Blog sind gute Möglichkeiten, um auf dein Buch aufmerksam zu machen. Wenn du dich für einen Verlag entscheidest, kannst du dich darauf verlassen, dass dieser für die Bekanntmachung deines Buches sorgt. Allerdings musst Du auch hier selbst aktiv werden und dein Buch bewerben, zum Beispiel indem Du Lesungen organisierst oder Interviews gibst.

Widget ist in Arbeit



 
mit schreibinteressiert kreativ schreiben lernen
 

Kontakt

+49 (0) 157 /

53 33 81 88

Folge uns